Startseitenbild SAH-Homepage St.-Antonius-Hospital Eschweiler mit Hubschrauberdachlandeplatz

Herzlich willkommen im St.-Antonius-Hospital Eschweiler!

  • Verantwortungsvolle Achtsamkeit im SAH:

    Keinerlei Duldung von sexualisierter Gewalt durch Institutionelles Schutzkonzept

    22. Januar 2019

    Das SAH legt größten Wert auf die Unversehrtheit seiner Patienten und Mitarbeiter. Hierzu zählt auch der Schutz vor sexualisierter Gewalt. Um dies zu gewährleisten hat sich das SAH basierend auf den Maßgaben des Bistums Aachen ein eigenes Schutzkonzept erarbeitet  - gemeinsam mit den Präventionsfachkräften Dr. Rita Cranen und Carmen Johnen sowie einer Arbeitsgruppe mit Mitarbeitern aus allen Bereichen des Hauses. Nach dem Motto „Vorbeugen ist besser als heilen“ liegt der Schwerpunkt auf der Prävention.

    In einem Krankenhaus suchen Patienten aus allen Altersgruppen und mit unterschiedlichen Erkrankungen auf vielfältige Weise qualifizierte Hilfe und fürsorgliche Begleitung. Aber auch die Mitarbeiter eines Krankenhauses sind als Menschen verletzlich und haben ein Recht darauf, dass ihre Persönlichkeitsrechte gewahrt werden.  Beide Gruppen dürfen daher zu Recht einen umfassenden Schutz erwarten. Gerade die sexuelle Selbstbestimmung stellt ein schützenswertes Gut des Menschen dar. Aufklärung und Information, Schulungen, Wissensvermittlung und ein hohes Maß an Offenheit und Achtsamkeit gegenüber jeglicher Grenzüberschreitung stellen die Grundessenzen dar für einen sensiblen und menschenwürdigen Umgang mit den Schutzbefohlenen im SAH.  

    Artikel komplett lesen

  • Hämatologischer Mikroskopierkurs - Maligne Lymphome

    30. bis 31. März 2019

    17. Januar 2019

    Seit über 25 Jahren bietet die Klinik regelmäßig jährlich einen international besuchten Hämatologischen Mikroskopierkurs an. In diesem Jahr findet ebenfalls ein spezieller Lymphomkurs zum Thema "Maligne  Lymphome statt.

    Das Seminar beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Diagnostik und Therapie der verschiedenen Formen der lymphatischen Neoplasien. Der Kurs ist konzipiert für Ärzte, die die Weiterbildung für Innere Medizin/Teilgebiet Hämatologie/ internistische Onkologie anstreben bzw. in diesem Teilgebiet tätig sind und ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Zytologische Vorkenntnisse sind erforderlich.

    Artikel komplett lesen

  • Aachener Internistische IntensivTage am am 25. & 26. Januar:

    Intensiv-medizinisches Fachpflege- und ärztliches Personal laden ein

    15. Januar 2019

    Zu einem zweiten Mal laden das Aachener Universitätsklinikum und das St.-Antonius-Hospital Eschweiler zu einer besonderen Veranstaltung ein: die II. Aachener Internistischen Intensivtage (AIT). In den Vorträgen der diesjährigen Veranstaltung wird ein umfassender und aktueller Überblick über die relevanten Themenschwerpunkte der Internistischen Intensivmedizin geboten.

    Vor dem Hintergrund einer zunehmend älter werdenden Bevölkerung und stetig wachsenden Behandlungszahlen steht die Intensivmedizin in den kommenden Jahren vor einer großen Herausforderung. Wichtig im Konzept der AIT ist, wie im gelebten klinischen Alltag das Zusammenspiel von Pflege- und ärztlichem Personal funktioniert.

    Artikel komplett lesen

  • FOCUS-Auszeichnung als TOP-Ärztin:

    Gratulation an Angiologin Sigrun Rist

    14. Dezember 2018

    Im FOCUS-Heft "Diabetes" ist Sigrun Rist in unserer  Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin als Top-Angiologin ausgezeichnet worden. Kollegen und Patienten haben sie empfohlen. Damit gehört Rist ab sofort zu den "Top-Ärzten für Durchblutungsstörungen der Beine".

    Wir freuen uns sehr mit der Gefäßspezialistin und gratulieren ihr ganz herzlich zu dieser Auszeichnung. 

    Artikel komplett lesen

  • Prof. Dr. med. Uwe Janssens ist neuer DIVI-Präsident

    Größter Wunsch: eien hochqualifizierte und ehrliche Intensivmedizin

    11. Dezember 2018

    Vom 1. Januar an wird Prof. Dr. med. Uwe Janssens als neuer Präsident die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) führen. „Ich freue mich auf diese herausfordernde Aufgabe und fühle mich geehrt, die Fachgesellschaft zwei Jahre führen zu dürfen. Es ist eine hohe Auszeichnung für mich, die ohne die Unterstützung meiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hier vor Ort so nicht möglich gewesen wäre.“ Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Notfallmedizin im St.-Antonius-Hospital wurde von der internistischen Fachgruppe innerhalb der DIVI vorgeschlagen und vor zwei Jahren in der Mitgliederversammlung gewählt – bewerben kann man sich nicht um dieses Amt.

    Die DIVI steht für die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin und existiert seit über 40 Jahren. Sie fördert den fachlichen und wissenschaftlichen Fortschritt der Intensiv- und Notfallmedizin und nimmt Einfluss auf die strukturelle Weiterentwicklung dieser Fachgebiete. Aktuell gibt es viele Themen von hoher Bedeutung, so der designierte Präsident.  

    Artikel komplett lesen

  • Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön:

    Wir sind bundesweit Platz 1 in endoprothetischen Hüft-OP`s bei Fraktur!

    3. Dezember 2018

    Großen Grund zur Freude haben die Chefärzte Dr. Oliver Heiber und Dr. Ture Wahner in diesen Tagen, denn sie haben dem SAH den Bestscore aller Krankenhäuser in ganz Deutschland beschert - was die Versorgung von Hüft-Frakturen angeht. Das Stichwort dazu lautet: beste Ergebnisqualität auf Platz 1.

    Die AOK hat mithilfe des speziellen QSR-Messverfahrens Daten von AOK-Patienten über die Qualität der Versorgung erhoben. Interessant ist, dass das QSR-Verfahren nicht nur die stationäre Behandlung unter die Lupe nahm, sondern auch die nachstationäre Behandlung. Denn ein Krankenhaus erlebt den Verlauf des operierten Patienten nicht mit und erfährt im normalen Fall nicht, ob der Verlauf positiv war.

    Artikel komplett lesen

Als konfessionelles Krankenhaus ...

  • stehen wir für christliche Werte
  • richten wir unsere Versorgung am Patienten aus
  • bieten wir Spitzenmedizin, sind innovativ und modern
  • ermöglichen wir ein würdiges Sterben
  • wirtschaften wir solide und investieren in die Qualität der Versorgung
  • sind wir attraktive Partner für die sektorübergreifende Vernetzung und Versorgung
  • sichern wir die regionale Versorgung und schließen Versorgungslücken
  • engagieren wir uns in der Ausbildung
  • bereichern wir den Wettbewerb und sichern Wahlmöglichkeiten
  • binden wir erfolgreich ehrenamtliches Engagement in die Patientenversorgung ein

Wir sind ein Hospital, das neben einer hochqualifizierten medizinischen Behandlung und pflegerischen Betreuung viel Wert auf persönliche Ansprache, ein komfortables Klinikambiente und Serviceleistungen legt. Wir möchten durch eine entspannte und angenehme Atmosphäre Ihre Genesung positiv beeinflussen. Schließlich sollen Sie sich als Patient, trotz Ihrer Erkrankung, in unserem Hospital wohl fühlen.

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir für Sie Informationen über uns zusammengestellt. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, sprechen Sie uns an, indem sie einfach das Kontaktformular nutzen.


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir statt der geschlechtsspezifischen Formulierungen eine geschlechtsneutrale Formulierung gewählt.

 

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital gemeinnützige GmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 - 0

02403 76 -1119

 
St.-Antonius-Hospital gGmbH
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden