Hypertoniezentrum

Herzlich willkommen!

Die Hypertonie

Bluthochdruck ist eine weit verbreitete Krankheit, die zu schwerwiegenden Folgen führen kann, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt wird. Fatale Folgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Hirnblutung, Gefäß- und Nierenerkrankungen sowie Erblindung lassen sich bei frühzeitiger Diagnose und Therapie jedoch oft vermeiden.

Das Hypertoniezentrum

Das Zentrum ist integraler Bestandteil der Klinik für Innere Medizin mit einem breiten Spektrum sowie optimalen Bedingungen und Strukturen. Die Abteilung ist modern ausgestattet, arbeitet leitlinienorientiert und nach anerkannten Standards. Kardiologie, Nephrologie und Angiologie sind eng verzahnt, die Entscheidungswege kurz.  

Die Spezialsprechstunde ist primärer Anlaufpunkt für Patienten, die von niedergelassenen Ärzten zugewiesen werden und einer koordinierten Abklärung hinsichtlich sekundärer Hypertonieformen bedürfen. Sie ist eine reine Terminsprechstunde und wird in den Räumlichkeiten des Funktionsbereichs der Klinik für Innere Medizin (3. Etage im Hauptgebäude) angeboten.

Hier stehen die diagnostischen Möglichkeiten zur internistischen nichtinvasiven Diagnostik mit kurzen Wegen zur Verfügung, zudem erfolgt hier eine spezielle Blutentnahme. Die angiologische Diagnostik geschieht im Euregio-Gefäß-Zentrum im Erdgeschoß des Hauses. Gefäßchirurgie und Klinik für Innere Medizin dienen hier als Partner. MRT- und CT-Diagnostik erfolgen auf Überweisung in der Radiologischen Praxis 360° im Hause.  

Hypertoniezentrum

Unser Behandlungsangebot

Mehr dazu

Sprechstunden

infos

Kontakt

mehr dazu