ProstataKarzinomZentrum

Zertifiziert: Das ProstataKarzinom Zentrum (PKZ) Eschweiler

Das PKZ erhält immer wieder hohe Auszeichnungen für besondere Leistungen im Bereich der sektorenüberschreitenden, qualitätsverbessernden Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms. Zur Verbesserung der Versorgung urologischer Onkologie-Patienten hat sich das zertifizierte Kompetenzzentrum der interdisziplinären Zusammenarbeit im ambulanten und stationären Bereich verschrieben.

Unsere Ziele auf einen Blick:

  • Förderung der Früherkennung von Prostatakrebs
  • Festlegung der bestmöglichen Therapie durch wöchentliche interdisziplinäre Tumorkonferenzen
  • Ganzheitliche Versorgung und Betreuung der betroffenen Männer unter Einbeziehung aller notwendigen medizinischen und sozialen Institutionen
  • Erhöhung der Heilungsrate
  • Verbesserung der Lebensqualität Betroffener
  • Standardisierte Durchführung von Diagnostik und Behandlung des Prostatakrebses nach nationalen und europäisch anerkannten Qualitätskriterien und Leitlinien

Alles unter einem Dach

Besonders die gelebte Kooperation der verschiedenen Fachkliniken des St.-Antonius-Hospitals (Klinik für Urologie und Kinderurologie, Klinik für Hämatologie und Onkologie sowie der strahlentherapeutischen Praxisstätte der Unternehmensgruppe Med 360°) mit zertifizierten niedergelassenen Urologen zeichnet das ProstataKarzinomZentrum aus. Unter einem Dach findet sich somit die Expertise aller relevanten Fachbereiche vereint, die zu einer bestmöglichen Versorgung von Prostatakarzinom-Patienten – von der Diagnostik über die Therapie bis hin zur Nachsorge – notwendig sind (siehe auch Kooperationspartner).

Urologen, Strahlentherapeuten, Pathologen und Hämato-Onkologen arbeiten hierbei konstruktiv zusammen. In der wöchentlichen PKZ-Konferenz wird nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen ein individuelles, therapeutisches Vorgehen für jeden Patienten festgelegt. Das als eines der ersten Zentren von Onkozert zertifizierte Prostatakarzinom-Zentrum wird immer wieder ohne Beanstandungen erfolgreich rezertifiziert.

Attestiert: Hohe medizinische Versorgungsqualität

Im Jahr 2007 zertifizierte die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) die Klinik als eines der ersten Prostatakarzinomzentren in Deutschland. Jährliche Re-Zertifizierungen belegen eindrucksvoll höchste Prozess- und Behandlungsqualität. 

Basis für diese Zertifizierung durch die Fachgesellschaft ist eine vorangegangene Zertifizierung der gesamten Urologischen Klinik und der Praxis für Strahlentherapie bezüglich der Prostatakrebsbehandlung nach DIN EN SO 9001:2008 durch den TÜV SÜD.

Teilnahme an medizinischen Studien

Das PKZ beteiligt sich regelmäßig an medizinischen Studien, die der kontinuierlichen Erforschung weiterer Verbesserungen in der Behandlung des Prostatakarzinoms dienen.

Fragen zu den aktuellen Studien beantwortet Ihnen Dr. med. Jennifer Kranz.

Mail schreiben