ProstataKarzinomZentrum

  • Diagnostik mittels transrektaler und perinealer Stanzbiopsie
  • MRT Fusionsbiopsie
  • Radikale nervschonende Prostatektomie (Operation durch DKG zertifizierte Operateure)
  • Radikale extendierte Prostatektomie bei lokal fortgeschrittenem Befund
  • Radikale Salvage-Prostatektomie bei Progress nach Strahlentherapie
  • Transurethrale Resektion
  • DKG-zertifiziertes ProstataKarzinomZentrum

Unser Behandlungsangebot

Die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten sind so vielfältig wie eine Tumorerkrankung. Das Eschweiler ProstataKarzinomZentrum bietet dem Patienten Diagnostik und Therapie auf modernstem Niveau. Patienten, die sich bei uns behandeln lassen, wird ein umfassendes Behandlungskonzept angeboten unter individueller Beteiligung aller nachfolgend aufgeführten Disziplinen.

 

 

Im St.-Antonius-Hospital stehen folgende Einrichtungen für das PKZ zur Verfügung:

     

    • Ambulante sowie stationäre Therapie und Betreuung
    • Sonographie
    • Transrektaler Ultraschall (TRUS)
    • Mikrobiologische Untersuchungen
    • Spezialambulanz für konsiliarische Erstuntersuchung
    • Sprechstunde zur Therapieplanung
    • Hormontherapie
    • Chemotherapie in Kooperation mit der Klinik für Onkologie und Hämatologie

    OP-Verfahren:

    • Radikale retropubische, nervenerhaltende Prostatovesikulektomie mit pelviner Lymphadenektomie
    • Laparoskopische Lymphadenektomie

     

     

    • Ambulante Diagnostik und Therapie
    • Sprechstunde zur Therapieplanung
    • Stationäre Therapie und Betreuung
    • Zytostatika-Monotherapie und Kombinationstherapie
    • Supportive Therapie

     

     

    • Physiotherapie
    • Ambulante Rehabilitation

     

     

    • Beratung in sozialrechtlichen Fragen
    • Beratung zu unterstützenden Angeboten
    • Vermittlung von Kuren und Anschlussheilbehandlungen (AHB)

     

     

    • Individuelle Herstellung der Zytostatika

     

     

    • Labormedizinische Diagnostik

     

     

    • Interdisziplinäre Therapie- und Nachsorgeempfehlungen

     

    Mit folgenden medizinischen Fachbereichen arbeiten wir ebenso eng zusammen:

     

       

      • LDR Brachytherapie (Seed-Implantation)
      • HDR Brachytherapie
      • Perkutane Bestrahlung

       

       

      • Computertomographie
      • Computertomographisch gesteuerte Entnahme von Gewebeproben
      • Magnetresonanztomographie
      • Konventionelle Radiologie

       

       

      • Skelettszintigraphie
      • Ganzkörperskelettszintigraphie und SPECT
      • Therapie von Skelettmetastasen und Pleurodese stationär und ambulant mit 90Sr-Cl, 153Sm-EDTMP, 90Y-Kolloid