Unser Behandlungsangebot

Teilnahme an nationalen und internationalen Studien

Patienten profitieren von modernsten Therapien beim Kampf gegen Krebs

In keinem Bereich der medizinischen Forschung werden so große Fortschritte erzielt wie in der Krebsforschung. Nahezu unbemerkt der großen Öffentlichkeit leistet das St.-Antonius-Hospital hier einen großen wissenschaftlichen Beitrag. Das ist alles andere als akademischer Selbstzweck.  Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien profitieren Patienten im „Euregio-Krebszentrum Eschweiler“ sowie im Euregio-Brust-Zentrum und im ProstataKarzinomZentrum von den modernsten und innovativsten Behandlungen und Medikamenten. Die Aufnahme in eine Studie erfolgt selbstverständlich nur mit Zustimmung der Patienten.

Im Sinne dieser fortschrittlichen Patientenbetreuung und zur Unterstützung der Forschung wurde eine klinikeigene Studienzentrale mit zwei „Studien-Assistentinnen“ (engl. Study nurses) etabliert, in der aktuell 27 Studien betreut werden. Über eine Online – Dokumentation erfolgt die enge Vernetzung mit der jeweiligen externen Studienzentrale.

 

Therapiestudien bei nachfolgenden Diagnosen:

 

Solide Tumoren

  • Bronchialkarzinom
  • Brustkrebs
  • Kolorektales Karzinom
  • Nierenzellkarzinom
  • Prostatakarzinom

Hämatologische Erkrankungen

  • Akute myeloische Leukämie (AML)
  • Akute lymphatische Leukämie (ALL)
  • Chronisch lymphatische Leukämie (CLL)
  • Chronisch myeloische Leukämie (CML)
  • Mantelzelllymphom
  • Morbus Hodgkin (HD)
  • Myelodysplastisches Syndrom
  • Non-Hodgkin-Lymphom (NHL)

 

Ihre Ansprechpartner

Priv.-Doz. Dr. med. Peter Staib

Chefarzt
Leitung Euregio-Krebszentrum Eschweiler
Sprecher des Euregio-Brust-Zentrums

 


LebenslaufLebenslauf vk-1152

Dr. med. Frank Schlegel

Leitender Oberarzt - Ständiger Stellvertreter des Chefarztes


LebenslaufLebenslauf vk-1153

Barbara Schönau

Study Nurse


Franziska Wilhelm

Studienassistentin


    Gabi Ziemons

    Studienassistentin