Karriere starten im SAH

Freiwilligendienst: Ein Jahr für Dich. Und Für andere – gerade jetzt!

Es gibt viele gute Gründe, einen Freiwilligendienst zu absolvieren: Vielleicht möchtest Du in einen sozialen oder medizinischen Beruf hineinschnuppern, eine Zeit bis zum Beginn Deiner Ausbildung oder dem Studium überbrücken oder Dir klarer werden über Deinen weiteren beruflichen Werdegang.

Egal was Deine Gründe sind, ein Freiwilligendienst ist immer auch ein Ja zu gesellschaftlichem Engagement, was gerade in Zeiten der Corona-Pandemie von großer Bedeutung ist.

Wir finden, Dein Engagement soll belohnt werden und deshalb ist ein Freiwilligendienst bei uns mehr als nur Arbeit. Es soll ein Jahr Deiner Persönlichkeitsentwicklung werden - ein Jahr der neuen Erfahrungen für Dich und auch ein Jahr voller Spaß.

 

 

  FSJ BFD unter 27
Gesetzliche Grundlage Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG) Bundesfreiwilligendienstgesetz (BDFG)
Vereinbarungspartner Freiwillige/r, Einsatzstelle, Träger Freiwillige/r und Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA). Die Einsatzstelle und der Träger bzw. SOE4 erklären ihr Einverständnis.
Zielgruppe Jugendliche, die die Vollzeit- schulpflicht erfüllt haben (in der Regel mit 16 Jahren), bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres Jugendliche, die die Vollzeit- schulpflicht erfüllt haben (in der Regel mit 16 Jahren), bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres
Dauer Mindestens 6 Monate bis maximal 12 Monate. Mindestens 6 Monate bis maximal 12 Monate.
Arbeitszeit Vollzeit Vollzeit
Anzahl der Bildungstage 25 Bildungstage bei einem 12-monatigen Freiwilligendienst 15 Bildungstage bei einem 6-monatigen Freiwilligendienst 25 Bildungstage bei einem 12-monatigen Freiwilligendienst 13 Bildungstage bei einem 6-monatigen Freiwilligendienst

 

Während Deines Freiwilligendienstes (FSJ oder BFD) erhältst du folgende Leistungen:

  • 370 Euro Taschengeld pro Monat
  • 30 Euro Verpflegungspauschale pro Monat
  • alle Sozialversicherungsleistungen (Kranken-, Renten-, Berufsunfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung)
  • mind. 26 Urlaubstage (bzw. 13 Tage in den halbjährigen Diensten)
  • Weiterzahlung des Kindergeldes (bis 25 Jahre)
  • ein vorhandener Anspruch auf Waisenrente bleibt bestehen
  • Anrecht auf ermäßigte Fahrkarten des ÖPNV im Zeittarif (keine Einzeltickets) und eine ermäßigte Bahncard
  • ein qualifiziertes Zeugnis zum Ende des Freiwilligendienstes.

Mit Deinen Fragen und Unsicherheiten wirst Du nicht alleine gelassen. Du wirst vom Team hier in Deiner Einsatzstelle vor Ort sowie von unserem Partner, den Freiwilligen Sozialen Diensten im Bistum Aachen während Deines Einsatzjahres begleitet und unterstützt.

Auf der Webseite www.fsd-aachen.de findest Du detaillierte Informationen zu den Rahmenbedingungen für einen Freiwilligendienst bei uns. Dort kannst Du Dich auch gleich bewerben: www.fsd-aachen.de/inland/bewerben/ .

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an Sandra Palm von den Freiwilligen Sozialen Diensten e.V. wenden: Tel. 0241 – 4136090 oder an Lara Graf von unserer Pflegedirektion: Tel. 02403 - 76-1654.

Wir freuen uns auf Dich!

Lerne eine unserer Einsatzstellen kennen !