Startseitenbild SAH-Homepage St.-Antonius-Hospital Eschweiler mit Hubschrauberdachlandeplatz

Herzlich willkommen im St.-Antonius-Hospital Eschweiler!

  • Informations- und Auftaktveranstaltung zum 8. Tag der Fanfarentrompeter in Eschweiler am 8. Juli 2017

    26. April 2017

    Im Vorfeld des 8. Tages der Fanfarentrompeter lud die Sparkasse in Eschweiler, Marienstraße, zur Informations- und Auftaktveranstaltung für die große Spenden- und Losaktion zugunsten Krebserkrankter im St.-Antonius-Hospital ein.

    Der Fanfarentrompetertag in Eschweiler ist alle vier Jahre ein besonderes Ereignis in der Indestadt. Dieses Musikfestival sorgt immer über die Grenzen von Eschweiler hinaus für tolle Stimmung und garantiert große Besucherströme aus nah und fern. Sechs Fanfarenkorps und ihre Jugendkorps haben in diesem Jahr ihre Teilnahme zugesagt.

    Der Förderverein Regionaler Onkologischer Schwerpunkt Eschweiler e.V. am St.-Antonius-Hospital hofft auf breite Unterstützung aus der Bevölkerung.

    Artikel komplett lesen

  • Einladung zum Bauchschlagader- Screening-Tag am 6. Mai

    Das St.-Antonius-Hospital informiert rund ums Thema Bauchaortenaneurysma und Früherkennung.

    21. April 2017

    Albert Einstein, Thomas Mann und Charles de Gaulle – was hatten das Physikgenie, der Schriftsteller und  der französische Staatsmann wohl gemeinsam? Alle sind vollkommen unerwartet an einem geplatzten Bauchaortenaneurysma gestorben. Und immer noch sterben in Deutschland jährlich 10.000 Menschen an den Folgen eines Aneurysmas, ohne überhaupt zu wissen, dass sie an einem solchen erkrankt sind. Dabei ist diese Erweiterung der Hauptschlagader durch eine einfache und schmerzlose Vorsorgeuntersuchung (Ultraschall) frühzeitig erkennbar. Das macht vorbeugende Maßnahmen möglich.

    Artikel komplett lesen

  • Gesprächskreise für pflegende Angehörige

    Die nächsten Treffen: 3. und 5. Mai

    18. April 2017

    Die Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen bringt oftmals sehr große zeitliche, körperliche und seelische Belastungen mit sich. Die Veränderung bisheriger Lebensgewohnheiten, die große Verantwortung und das dauernde Eingespannt sein erfordern viel Kraft. Damit sich der pflegende Angehörige mit dieser Aufgabe nicht alleine gelassen fühlt, ist es hilfreich, sich mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, auszutauschen.

    Artikel komplett lesen

  • Das wunderbare Rohrleitungssystem

    Seine feierliche Einführung nutzte Prof. Dr. med. Michael Gawenda für einen interessanten Einblick in seine Motivation als Mediziner und als Mensch.

    7. April 2017

    Dass Michael Gawenda die Gremien des Hospitals mit seinem Lebenslauf überzeugen konnte, überrascht nicht: Schule, Zivildienst und Studium in Bonn. Verheiratet, drei Söhne Leon, Louis und Linus. Eine glanzvolle Karriere als Mediziner an der Uniklinik Köln. Facharzttitel, Zusatzqualifikationen, Lehrtätigkeit, zahlreiche Veröffentlichungen und die Berufung zum Stellvertretenden Klinikdirektor. So weit, so beeindruckend. Doch an diesem Nachmittag im Elisabethheim konnte man zudem erahnen, welche menschlichen Qualitäten zu seiner Einstellung geführt haben könnten.

    Artikel komplett lesen

  • Workshop-Reihe rund ums Gehen für Krebspatienten

    Nächster Termin: Samstag, 6. Mai

    6. April 2017

    Den eigenen Körper wahrnehmen, seine Möglichkeiten erkennen und darüber das eigene Selbstbewusstsein stärken! Das Team das Euregio-Krebszentrums im Eschweiler St.-Antonius-Hospital ist immer auf der Suche nach Angeboten, die sich neben der reinen Medizin positiv auf Körper und Geist auswirken und - abseits von der Erkrankung - einfach Spaß machen und eine wertvolle Erfahrung sein können.

    In Zusammenarbeit mit der Berliner Physiotherapeutin und Künstlerin Katja Münker veranstaltet das Euregio-Krebszentrum  im St.-Antonius-Hospital bereits seit Ende vergangenen Jahres eine Workshop-Reihe rund ums Gehen.

    Artikel komplett lesen

  • Ein neues Gesicht für die siebte Etage

    Nach der Wahlleistungsstation 7 A wird nun auch die 7 B aufwendig modernisiert

    3. April 2017

    Einen wunderschönen Blick auf die Indestadt, den angrenzenden Stadtwald und die Voreifel bieten die Wahlleistungsstationen 7A und 7B des St.-Antonius-Hospitals schon seit einem halben Jahrhundert. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Anders ist es im Gebäudeinneren. Denn hier bekam zunächst die Privatstation 7A ein völlig neues Gesicht. Jetzt kommt die 7B an die Reihe.

    Artikel komplett lesen

  • Mein neues Gelenk. Ein neues Leben.

    Mit einer neuen Plakatkampagne macht das EndoProthetikZentrum Eschweiler auf seinen hohen Qualitätsstandart beim Gelenkersatz aufmerksam.

    31. März 2017

     

    Fehlbelastung, Überbelastung, Unfall oder altersbedingte Abnutzung – Gelenkverschleiß hat viele Ursachen und betrifft häufig Hüfte, Knie und Schulter. Die Auswirkungen sind oft die gleichen: Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und ein massiver Verlust an Lebensqualität.

    Artikel komplett lesen

Als konfessionelles Krankenhaus ...

  • stehen wir für christliche Werte
  • richten wir unsere Versorgung am Patienten aus
  • bieten wir Spitzenmedizin, sind innovativ und modern
  • ermöglichen wir ein würdiges Sterben
  • wirtschaften wir solide und investieren in die Qualität der Versorgung
  • sind wir attraktive Partner für die sektorübergreifende Vernetzung und Versorgung
  • sichern wir die regionale Versorgung und schließen Versorgungslücken
  • engagieren wir uns in der Ausbildung
  • bereichern wir den Wettbewerb und sichern Wahlmöglichkeiten
  • binden wir erfolgreich ehrenamtliches Engagement in die Patientenversorgung ein

Wir sind ein Hospital, das neben einer hochqualifizierten medizinischen Behandlung und pflegerischen Betreuung viel Wert auf persönliche Ansprache, ein komfortables Klinikambiente und Serviceleistungen legt. Wir möchten durch eine entspannte und angenehme Atmosphäre Ihre Genesung positiv beeinflussen. Schließlich sollen Sie sich als Patient, trotz Ihrer Erkrankung, in unserem Hospital wohl fühlen.

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir für Sie Informationen über uns zusammengestellt. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, sprechen Sie uns an, indem sie einfach das Kontaktformular nutzen.


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir statt der geschlechtsspezifischen Formulierungen eine geschlechtsneutrale Formulierung gewählt.

 

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Katholische Kirchengemeinde
St. Peter und Paul

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 - 0

02403 76 -1119

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119