Corona-Sonderseite

Aktuelle Zugangsregelungen

Liebe PatientInnen, Angehörige und BesucherInnen!

Aktuell sind Besuche im St.-Antonius-Hospital unter Einhaltung bestimmter Sicherheitsvorkehrungen möglich. Nähere Informationen finden Sie nachfolgend nach Themen sortiert:

Auf Basis der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW haben die Krankenhäuser in der StädteRegion Aachen mit Wirkung ab Samstag, 9. April 2022, die geltenden Besuchsregelungen angepasst.

Krankenhaus-Besuche

  • Jeder Besucher benötigt einen negativen Testnachweis - unabhängig vom Impf- bzw. Genesenenstatus.
  • Der Testnachweis muss von einer zugelassenen Teststelle ausgestellt worden sein. Ein Bürgertest (PoC-Test) ist maximal 24 Stunden gültig, ein PCR-Test hat eine Gültigkeit von maximal 48 Stunden.
  • Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Je Patient sind maximal zwei Besucher pro Tag erlaubt.
  • Unsere SAH-Besuchszeiten: 14 – 18 Uhr (Ausnahmen für Schwerstkranke können nach Rücksprache gemacht werden.) Besuchsdauer: Jeweils 30 Minuten.
  • Für einen Krankenbesuch ist eine Besuchsberechtigung erforderlich, die Sie am Empfang erhalten.
  • Bitte halten Sie neben Ihrem Testnachweis immer auch Ihren Personalausweis bereit.
  • Beachten Sie bitte auch, dass das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im SAH für alle Personen verpflichtend ist.
    Wir weisen daraufhin, dass in der Onkologie sowie auf der Intensivstation das Tragen von FFP2-Masken verpflichtend ist!

Sonderregelungen:

  • Der Besuch von Covid-19-Patienten ist aufgrund der Quarantäne grundsätzlich nicht gestattet.
  • Ausnahme ist die Begleitung Sterbender nach Rücksprache.
  • Notfälle sind von dieser Regelung ausgeschlossen.
  • Bitte erfragen Sie beim Personal der interdisziplinären Intensivstation die aktuellen Sonderregelungen.
  • Bitte beachten Sie ebenso die Sonderregelungen  in unserer >>>Klinik für Hämatologie und Onkologie sowie in unserem >>>EuregioRehaZentrum.

Einbestellte ambulante Patienten (mit Ausnahme von Notfallbehandlungen)

  • Alle Patienten, die zu einer geplanten ambulanten Behandlung oder Sprechstunde in das Krankenhaus kommen, müssen einen negativen Test vorweisen. Dies gilt auch für Begleitpersonen. Der Testnachweis muss von einer zugelassenen Teststelle ausgestellt werden. Ein Bürgertest (PoC)-Test ist maximal 24 Stunden gültig, ein PCR-Test hat eine Gültigkeit von maximal 48 Stunden. Notaufnahmen sind von der Regelung grundsätzlich nicht betroffen.

Begleitpersonen

  • Für Begleitpersonen von ambulanten Patienten ist ein negativer Testnachweis grundsätzlich erforderlich.
    Der Testnachweis muss von einer zugelassenen Teststelle ausgestellt worden sein. Hierfür kann das Bürgertest-Zentrum am Krankenhaus genutzt werden. Ein Bürgertest (PoC-Test) ist maximal 24 Stunden gültig, ein PCR-Test hat eine Gültigkeit von maximal 48 Stunden.

    Wichtig: Pro Person ist maximal eine Begleitperson zugelassen, und dies auch nur, sofern dies zwingend erforderlich ist, beispielsweise bei Minderjährigen oder bei dementen oder gehbehinderten Patientinnen und Patienten. In diesen Fällen bitte Rücksprache mit der Ambulanz aufnehmen.

Bürgertest-Zentrum

Auf dem Krankenhausgelände steht ein Bürgertest-Zentrum zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über das Parkplatz-Gelände, rechts vom grün eingekleideten Verwaltungsgebäude. Die aktuellen Öffnungszeiten: Montag - Freitag 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Samstag und Sonntag (sowie am 01.05.22) 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr.


Um Wartezeiten zu vermeiden, nutzen Sie bitte weitere Infos bzw. die aktuellen Öffnungszeiten und Buchungsmöglichkeiten unter dem folgenden Link.

Schnelltestzentrum am SAH

Eine Übersicht zu den Bürgertestzentren in der StädteRegion Aachen erhalten Sie auf der
>>> Homepage der StädteRegion Aachen.

Siehe auch
  >>> Übersichtskarte Testzentren Städteregion Aachen

Bitte beachten Sie, dass für Patienten des EuregioRehaZentrums (ERZ) abweichende Regelungen gelten können. Die aktuelle Regelung finden Sie auf der >> Website des ERZ.

Für Patienten der onkologischen Ambulanz können abweichende Regelungen gelten. Die aktuelle Regelung finden Sie auf der >> Website der Onkologie.

Beachten Sie bitte auch, dass das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im SAH für alle Personen verpflichtend ist. Genähte Masken aus Stoff sind genauso untersagt wie der Einsatz von Schals, Tüchern, T-Shirts und dergleichen.

Wir weisen daraufhin, dass in der Onkologie das Tragen von FFP2-Masken für PatientInnen und Begleitpersonen sowie auf der Intensivstation für Besucher verpflichtend ist.

Falls Sie aufgrund gesundheitlicher oder psychischer Einschränkungen von der Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes befreit sind, bitten wir Sie den schriftlichen Nachweis (ärztliches Attest) mitzubringen und an der Information vorzulegen. Sie erhalten in dem Fall ein Einmal-Visier als Schutzmaßnahme.

Ab sofort steht nicht nur Patienten, Besuchern und Mitarbeitern, sondern allen Eschweilern ein Bürgertest-Zentrum zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über das Parkplatz-Gelände, rechts vom grün eingekleideten Verwaltungsgebäude.

Die Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag und Sonntag (sowie am 01.05.22): 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden, nutzen Sie bitte weitere Infos zu aktualisierten Öffnungszeiten und Buchungsmöglichkeiten unter dem folgenden Link.

Schnelltestzentrum am SAH

Eine Übersicht zu den Bürgertestzentren in der StädteRegion Aachen erhalten Sie auf der
>>> Homepage der StädteRegion Aachen.

Siehe auch
  >>> Übersichtskarte Testzentren Städteregion Aachen

 

 

 

www.staedteregion-aachen.de
www.infektionsschutz.de/coronavirus/
www.land.nrw/corona
www.zusammengegencorona.de
www.bundesgesundheitsministerium.de
www.mags.nrw
www.rki.de

Infos rund ums Thema Corona und SARS-CoV-2-Schutzimpfung gibt die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) auf nachfolgenden Online-Kanälen:

Corona-Infos der DGIIN auf Youtube

www.ichlassmichimpfen.com