Aktuelles aus dem Adipositaszentrum Eschweiler

  • Wir laden ein zum Tag der offenen Tür am 3. Oktober

    165 Jahre St.-Antonius-Hospital Eschweiler

    20. September 2018

    Am 3. Oktober öffnet das St.-Antonius-Hospital zu seinem 165.ten Geburtstag die Pforten für Besucher. Von 11 bis 17 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, das Eschweiler Krankenhaus zu erkunden.

    Offene Türen – der Name ist Programm, denn sie führen zu vielen spannenden Orten im Hospital: So können die Besucher den neuen High-Tech Hybrid-OP und das Zytostatikalabor visitieren sowie in einen realen Rettungswagen einsehen. Ein großes begehbares Herz- und Gefäßmodell im Außenbereich veranschaulicht das Innere des menschlichen Körpers. Gefäßspezialisten führen Venendruckmessungen durch und Internisten erklären anschaulich, wie unser „Motor“ Herz funktioniert.

    Artikel komplett lesen

  • Patientenseminar rund ums Thema Adipositas am 25. Oktober in Herzogenrath

    13. September 2018

    Am Donnerstag, 25. Oktober, von 18.00 bis 19.30 Uhr informiert Dr. Mario Dellanna, Leiter des Adipositaszentrums Eschweiler, beim Treffen der Herzogenrather Adipositas-Selbsthilfegruppe rund um die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten bei krankhaftem Übergewicht.

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Artikel komplett lesen

  • Nächster Termin ADIPOSITAS-konkret: Montag, 08. Oktober

    Infoabend im St.-Antonius-Hospital

    12. September 2018

    Am Montag, 08. Oktober um 19 Uhr informiert Dr. med. Mario Dellanna, Leiter des Adipositaszentrums Eschweiler, Betroffene und Angehörige rund um die Krankheit Adipositas und mögliche Therapiekonzepte.

    Ort der Veranstaltung: Besprechungsraum des Adipositaszentrums, EG, Haus B, Raum 023

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Artikel komplett lesen

  • Gemeinsam durch Dick und Dünn

    12. April 2018

    Die meisten Zwillinge haben eine besondere Verbindung. Das gilt auch für Ulrike Heyer und Christiane Schulden aus Stolberg. Gemeinsam kämpften die beiden Schwestern gegen ihr starkes Übergewicht und die Folgeerkrankungen, die dieses mit sich brachte. Jahrelang hangelten sie sich erfolglos von Diät zu Diät, erst eine Magen-OP schaffte dauerhaft Abhilfe.

    Artikel komplett lesen

  • Neue Möglichkeiten in der Computertomographie

    Radiologie 360° am St.-Antonius-Hospital nimmt CT-Gerät mit vergrößerter Öffnung und verstärktem Patiententisch in Betrieb

    2. Februar 2016

    Extragroß und extrastark – das neue CT-Gerät der Radiologie 3600 am St.-Antonius-Hospital Eschweiler (SAH) eröffnet neue Dimensionen in der Patientenversorgung. Die 85 Zentimeter große Öffnung bietet viel Platz, um schwerverletzte Notfallpatienten direkt im CT zu untersuchen und medizinisch zu versorgen. Zudem erleichtert das Gerät die Untersuchung von Menschen mit Angst vor engen Räumen. Ein weiterer Vorteil: Der Patiententisch trägt ein Gewicht von bis zu 295 Kilogramm, sodass auch stark Übergewichtige per CT untersucht werden können.

    Artikel komplett lesen

Veranstaltungen

Krankhaftes Übergewicht ..... was nun?

Dies war Thema des Medizin Forums, einer in regelmäßigen Abständen stattfindenden Informationsveranstaltung in Kooperation mit der Eschweiler Zeitung.

Experten klärten über Risiken auf und zeigten Möglichkeiten, was man gegen Adipositas tun kann.

 

 

Pressestimmen

mit freundlicher Genehmigung und Dank an den Zeitungsverlag

 

 

SAH-Journal Veröffentlichungen

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital gemeinnützige GmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Adipositaszentrum Eschweiler

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 / 76-1208
Sekretariat

02403 / 76 -1249

 
St.-Antonius-Hospital gGmbH
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden