Handchirurgie

  • 24-Stunden Replantationsbereitschaft sowie Notfallversorgung der Hand
  • Nervenkompressionssyndrome (KTS, Sulcus ulnaris Syndrom, Loge de Guyon Syndrom, Wartenberg-Syndrom, Interosseus anterior Syndrom, Pronator-Syndrom, Tarsaltunnelsyndrom etc.)
  • Handgelenksspiegelungen
  • Bandverletzungen im Finger und Handgelenkbereich
  • Frakturversorgungen primär und korrigierende Eingriffe (Fehlstellungen, fehlende knöcherne Heilung (Pseudarthrosen, z.B. Kahnbein))
  • Motorische Ersatzplastiken (nach Unfällen oder bei Anlagefehlern)
SAH-PWH_Handchirurgie-Titelbild-Fortbildungsflyer-Handchirurgie
  • Gelenkverschleiß (Sattelgelenksarthrose, Fingergelenkarthrose, Handgelenkarthrose)
  • Sehnenscheideneinengungen bzw. - entzündungen
  • Überbeine (Ganglion)
  • M. Dupuytren
  • Rheumatische Veränderungen
  • Knochennekrosen (Lunatummalazie/M. Kienböck, Scaphoidnekrose/M. Preiser)
  • Angeborene Fehlbildungen (zusammengewachsene, überzählige, fehlende oder fehlgebildete Finger)
  • Tumorerkrankungen der Hand
Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital gemeinnützige GmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Handchirurgie - Wiederherstellungschirurgie

Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. A. D. Bach

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76-1256

02403 76-1855

Sprechstunden:

Zulassung zur Beteiligung am Schwerstverletzungsartenverfahren Hand (SAV Hand) durch die DGUV

Station 1 A:        Tel. 02403 76-1311
Station 7 A:        Tel. 02403 76-1371
Intensivstation: Tel. 02403 76-1570

 
St.-Antonius-Hospital gGmbH
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden