Operatives Notfallzentrum

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr:

Operative Notfallversorgung im St.-Antonius-Hospital

Notfälle treten in der Regel völlig unerwartet ein. Meist müssen dann schnell Entscheidungen getroffen werden. Das operatives Notfallzentrum im St.-Antonius-Hospital steht unfallchirurgischen und allgemeinchirurgischen Notallpatienten an allen 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung.

Außerhalb der Regelarbeitszeit sowie an Sonn- und Feiertagen werden im Operativen Notfallzentrum auch die Notfälle der Kliniken für Gefäßchirurgie und Plastische Chirurgie fachspezifisch versorgt.

Bestmöglich vorbereitet für den Notfall

Für die medizinische Versorgung unserer Patienten stehen modernste diagnostische und therapeutische Einrichtungen zur Verfügung. Zwei Sonographie-Arbeitsplätze (Ultraschall) sind täglich rund um die Uhr im Einsatz. In einem Eingriffsraum können Wundversorgungen und kleinere Operationen durchgeführt werden. Unser Team im Notfallzentrum wird Tag und Nacht von allen Abteilungen und Funktionsbereichen des Krankenhauses unterstützt. Ein Operationsteam steht in ständiger Bereitschaft, um bei Bedarf direkt Notfalloperationen durchzuführen.

Zur Versorgung von schwerverletzten/polytraumatisierten Patienten stehen mit gleich zwei Schockräumen modernste diagnostische Voraussetzungen bereit. Angeschlossen an das operative Notfallzentrum ist außerdem eine Interdisziplinäre Intensivstation mit dazugehörender kardiologischer Soforthilfe-Einheit, der sogenannten Chest-Pain-Unit. (Mehr dazu auch unter Regionales Traumazentrum).

Zentrale Anlaufstelle

Als erster Ansprechpartner steht unser Operatives Notfallzentrum nach der Einweisung durch den Hausarzt oder im Notfall zur Verfügung. Über das Operative Notfallzentrum erfolgt die Planung der weiteren Diagnostik und Therapie für alle Patienten der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädischen Chirurgie. Von hier werden Sie, wenn nötig, zu den weiteren kooperierenden Fachdisziplinen des Hauses geleitet. Operationstermine und stationäre Aufnahmen werden mit Ihnen gemeinsam im Rahmen der Sprechstunden geplant.

Die nachstationäre Behandlung wird ebenfalls im Operativen Notfallzentrum vorgenommen. Dazu gehören beispielsweise Verbandswechsel nach einer Operation und Befundkontrollen, die in der Regel dem behandelnden Hausarzt übermittelt werden.

Operatives Notfallzentrum

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

Ansprechpartner:

Philipp Verton
Pflegerische Leitung Zentrale Notaufnahme

Dirk Hannes
Komm. Pflegerische Leitung Notfallzentrum
Silvia Rüben
Komm. Stellv. Pflegerische Leitung Notfallzentrum

 

02403 76 - 1201

Fax: 0240315893

Email schreiben

Für eine planbare Vorstellung bei unseren Unfallchirurgen vereinbaren Sie bitte einen Termin zu unserer

SPRECHSTUNDE

Für Notfälle stehen wir rund um die Uhr zur Verfügung!