Zentrum für Gesundheit und Sport

Rehabilitationssport und Kursangebote - Hygiene-Konzept

  • Alle aktuellen behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben sind einzuhalten. Die behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben (z.B. Abstandsregelungen) gelten auch in den Sport- und Trainingsräumen.
  • Im St.-Antonius-Hospital Eschweiler besteht eine allgemeine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, wozu natürlich auch selbstgefertigte Masken-Lösungen zählen, allerdings nicht Schals und T-Shirts. Diese Regelung gilt auf dem gesamten Krankenhausgelände für alle Mitarbeiter, Patienten, Angehörige und Teilnehmer*innen der Kurs- und Rehasportangebote im Zentrum für Gesundheit und Sport am St.-Antonius-Hospital Eschweiler.   
  • Die Teilnahme an Rehasportangeboten, Sport- und Yoga-Kursen ist erst nach Kenntnisnahme und Unterschrift der Einwilligungserklärung mit Risikobeschreibung, Hinweisen zu Restrisiko und Weisungsbefugnis der Übungs- bzw. Kursleitung möglich. Diese Einwilligungserklärung erhalten Sie von Ihrer Übungsleitung. Bitte unterschreiben Sie diese Erklärung, bevor Sie die 1. Sportstunde besuchen und bringen dazu ihren eigenen Kugelschreiber mit.
  • Rückfragen zur Durchführung von Rehasport sowie Sport- und  Yoga-Kursen richten Sie bitte an das Büro im Zentrum für Gesundheit und Sport  – Ansprechpartnerin hier und im Verein „Sport und Gesundheit am  St.-Antonius-Hospital Eschweiler e.V.“ (stellvertretend für den Vorstand) ist die Sportlehrerin Anne Piepel-Taeger.

Weitere Informationen können Sie erhalten über die

  • Kurs- und Übungsleiter*innen
  • Homepage des St.-Antonius-Hospitals Eschweiler und
  • im Eingangs-Beratungsgespräch zum Rehasport bei der Anmeldung 

 

  • Rehasport-Teilnehmern* und Teilnehmern* von Kursen empfehlen wir grundsätzlich, die Teilnahme am (Reha-)Sport und das aktuell individuelle Risiko mit dem betreuenden Arzt (z.B. Hausarzt) abzuklären.
  • Sofern Sie Krankheitssymptome von Covid-19,  anderen ansteckenden Erkrankungen oder Symptome wie z.B. Fieber, Husten, Schnupfen und/oder grippeähnlichen Symptome haben, dürfen Sie selbstverständlich nicht an den Rehasport- und Kursangeboten teilnehmen und auch nicht die Sportanlagen betreten. Bei  Verschlechterung der bisherigen Grunderkrankung und aktuellen Beschwerden gilt  wie bisher die Regel: keine Sportteilnahme!
  • Die Umkleideräume dürfen nicht geöffnet werden – wir bitten Sie daher bereits in Sportkleidung zu kommen!
  • Bitte waschen Sie sich vor dem Sport- bzw. Kursbeginn gründlich die Hände mit Seife und desinfizieren sie die Hände.
  • Sie Sind Rehasportteilnehmer*in? Bitte desinfizieren Sie sich die Hände und unterschreiben dann wie gewohnt digital auf dem Unterschriftenpad an der Rehasportzentrale.
  • Die Dokumentation der Anwesenheit in den Kursen übernimmt vorübergehend die Kursleitung in der Anwesenheitsliste. Sie brauchen hier nicht zu unterschreiben!
  • Die Festlegung der Gruppengröße erfolgt anhand der Raumgröße – den Vorgaben der Coronaschutzverordnung, der Coronabetreuungs-Verordnung und den Vorgaben der Sportverbände (LSB und BRSNW) wird in allen Sportangeboten im Zentrum für Gesundheit und Sport am St.-Antonius-Hospital und im Verein „Sport und Gesundheit am St.-Antonius-Hospital Eschweiler e.V.“ entsprochen..
  • Das Betreten und Verlassen der Sporthallen wird koordiniert und durch Markierungen und Benutzen verschiedener Türen ermöglicht, so dass der Mindestabstand gewahrt werden kann - die Übungsleiter*innen steuern ggf. das Betreten und Verlassen der Sporträume. Beachten Sie bitte die Hinweisschilder und Aushänge!
  • Die Zeiten der Sportgruppen werden ggf. neu festgelegt, so dass ein geordneter Wechsel der Sportgruppen sichergestellt werden kann. Sofern das Ihre Sportgruppe betrifft werden wir Sie zeitnah informieren!
  • Schätzen Sie bitte vor jeder Sportstunde Ihr individuelles Risiko und den aktuellen Gesundheitszustand ein oder konsultieren Sie ggf. Ihren Hausarzt!
  • Die Übungsleitung achtet auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln – tragen Sie durch Ihr Verhalten zur Umsetzung der Hygiene- und Abstandsregeln bei!
  • Nur in der großen Sporthalle können Sie bei Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln  beim Sporttreiben selbst auf das Tragen eines  Mund-Nase-Schutzes verzichten.
  • Vermeiden Sie bitte längere Aufenthalte vor den Sport- und Trainingsräumen und kommen Sie möglichst erst zu Sportstundenbeginn!
  • Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände, bevor Sie den Blutdruck messen oder bringen Sie bitte Ihr eigenes Gerät mit.
  • Korrektes Verhalten bei Husten- oder Niesen sowie kontaktfreie Begrüßungen aller Beteiligten sind selbstverständlich.
  • Bringen Sie bitte ein großes Handtuch für die Gymnastik auf dem Stuhl bzw. der Gymnastikmatte mit oder alternativ eine eigene Gymnastikmatte.
  • Auch während der Kurs- und Sportstunden werden ggf. die Fenster bzw. Türen geöffnet – ggf. haben Sie bitte ein warmes Sportshirt zum Überziehen dabei. Sofern das Wetter es zulässt, werden Übungen durchaus auch im Freien durchgeführt.
  • Um den persönlichen Kontakt zu vermeiden bzw. zu reduzieren, nehmen Sie Anmeldungen und Anfragen zu den Sportangeboten möglichst telefonisch vor.
  • Die Hygiene- und Verhaltensregeln können sich laufend ändern – achten Sie bitte auf aktuelle Aushänge und Informationen auf der Homepage. Darüber hinaus wird Sie Ihre Übungsleitung zu Stundenbeginn informieren.

 

Die Einhaltung aller Regeln durch alle Beteiligten ist maßgeblich für die erfolgreiche   Fortsetzung aller (Reha-)Sportgruppen und Yoga-Kurse im Zentrum für Gesundheit und Sport  am St.-Antonius-Hospital Eschweiler! Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!