Aktuelles

Neuer Oberarzt in der Gastroenterologie des SAH

Dr. med. Daniele Palmisano ist seit dem 1. April als Oberarzt der Gastroenterologie in der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin im St.-Antonius-Hospital Eschweiler (SAH) beschäftigt. Geboren in Köln, studierte er von 2004 bis 2010 auch Humanmedizin an der medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Anschließend war er neun Jahre im St. Elisabeth-Krankenhaus in der Domstadt tätig.

Er ist seit 2016 Facharzt für Innere Medizin, zudem seit 2020 zusätzlich Facharzt für Gastroenterologie.  Die Arbeit im SAH hat für ihn deshalb einen so hohen Stellenwert, weil hier eine vielseitige gastroenterologische Abteilung mit den Möglichkeiten modernster Diagnostik und der Anwendung neuester interventioneller Verfahren entsteht.  Die Gastroenterologie sieht er nicht nur als Teilgebiet der Inneren Medizin, sondern viel mehr als Schnittstelle vieler Fachdisziplinen, die sich mit Erkrankungen des Verdauungstraktes beschäftigen, wie z.B. der Onkologie, der Infektiologie, der Ernährungsmedizin, der Psychosomatik oder auch der Viszeralchirurgie.

Gastroenterologische Krankheitsbilder, also Erkrankungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Trakts sowie von Leber und Bauchspeicheldrüse, sollten aus seiner Sicht immer interdisziplinär im Team behandelt werden. Zu seinen zukünftigen Aufgaben erklärt er: „Eine offene Kommunikation ist mir stets ein großes Anliegen. Ich freue mich nun auf die Herausforderungen in Eschweiler und möchte weiter für Patienten und Kollegen jederzeit ansprechbar sein.“