Aktuelles

Großzügige Spende für den Förderverein Onkologie

Die niederländische Firma Loven gilt als Spezialist für Nutzfahrzeuge und Trucks und als einer der größten DAF-Vertreter Europas. Das Unternehmen hat sich jüngst im Industrie- und Gewerbepark Eschweiler-Weisweiler niedergelassen. Firmenchef Leo Loven und seine Familie übergaben bereits am 29. April eine großzügige Spende in Höhe von insgesamt 7.350 €, die dem Onkologischen Förderverein zugutekommt.  Dankbar äußerte sich dazu SAH-Geschäftsführer Elmar Wagenbach: „Wir freuen uns über diese überaus großzügige Spende, die uns weiterhin in die Lage versetzt, unsere Patienten bestmöglich zu versorgen. Eines der jüngsten Großprojekte des Fördervereines war die Anschaffung eines Entertainmentsystem für alle Behandlungsplätze, damit die Zeit in der Onkologischen Ambulanz etwas schneller vorübergeht.“