Aktuelles

Fortbildung Wundmanagement & Debridement

Patienten mit Wunden eine gute Versorgung zu bieten, ist das Ziel der SAH-Kolleginnen und –Kollegen des Wundmanagement und Debridement (engl. für „Sanierung des Wundbettes durch Entfernung nekrotischer und fibrinöser Beläge“).

Am Mittwoch, dem 4. Juli fand im Elisabethheim ein Tages-Seminar dazu mit 16 Mitarbeitenden des Hauses und 4 externen Gästen statt, die mit dieser FoBi ihre ICW-Rezertifizierung erlangen konnten.

Ute Kowalewski, SAH-Pflegetherapeutin und Fachkraft für Stomapflege dazu: „Eine notwendige und erfolgreiche Veranstaltung, die im Rahmen unseres Weiterbildungsangebotes auf ein erfreuliches Echo stieß.“