Aktuelles

AKTUELLE INFORMATIONEN - Weitere Ambulanzen öffnen

BITTE beachten: Mehr Infos erhalten Sie auf unserer >> Hochwasser-Sonderseite <<.

Update 20. August 2021:

Weitere Ambulanz-Öffnungen

Große Freude im St.-Antonius-Hospital (SAH) – Schritt für Schritt geht es voran: Seit dieser Woche bietet die Klinik für Plastische Chirurgie nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung wieder alle ambulanten Sprechstunden im SAH an. Termine können montags bis freitags von 8 -16 Uhr über die Rufnummer 02403/76-1256 vereinbart werden.

Auch das Team der Anästhesie ist im Rahmen der Narkosesprechstunde wieder vor Ort. Terminvereinbarungen für die Narkosesprechstunde erfolgen über die einzelnen Fachkliniken, die derzeit in kooperierenden Krankenhäusern in der Region operieren.

SAH-Kliniken erneut ausgezeichnet

Auch wenn die Urologie des SAH durch das Hochwasser erhebliche Schäden davontragen musste, gibt es gleich zwei positive Nachrichten: Ab Montag, 23. August bieten die Urologen wieder ambulante Sprechstunden im SAH an. Terminvereinbarungen unter: 02403/76-1261 oder 0160-98263129.

Eine große Anerkennung erhielt das Klinikteam zudem durch die zweifache Auszeichnung in der kürzlich erschienenen Focus Gesundheit-Sonderausgabe zum Thema „Krebs“. Hier wurde die Urologie deutschlandweit zum wiederholten Male als eine der Top-Kliniken für Prostatakrebs und Chefarzt Professor Dr. Joachim Steffens als Top-Mediziner in der Kategorie Nierenkrebs gelistet.

Ebenfalls vom Focus ausgezeichnet wurde die Frauenheilkunde des SAH in der Kategorie „Brustkrebs“.

Weitere Bereiche werden wieder geöffnet

Neben der Urologie startet ab Montag auch wieder die Endoskopie der Klinik für Innere Medizin. Termine können unter der Rufnummer 02403/76-1258 vereinbart werden.

Das EuregioRehaZentrum nimmt ab dem 23. August den ambulanten Reha-Betrieb wieder auf. Da die bisherigen Räume im Erdgeschoss des ERZ-Gebäudes aktuell noch nicht wieder nutzbar sind, werden die ambulante Rehabilitation (kardiologisch und orthopädisch) sowie die Nachsorgeprogramme übergangsweise in anderen Räumlichkeiten des Krankenhauses stattfinden. Für nähere Informationen sowie Terminvereinbarungen ist das ERZ-Team montags bis freitags unter der 02403-76-1701 erreichbar.

------------------------------------------------------------------------------------------

Update 16. August:

Ab Montag, 16. August bietet die Klinik für Plastische Chirurgie wieder alle ambulanten Sprechstunden im SAH an. Die Sprechstunden finden nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung statt. Für Termine erreichen Sie die plastisch-chirurgische Ambulanz montags bis freitags unter 02403 76-1256. 

Auch das Team der Anästhesie ist im Rahmen seiner Narkosesprechstunde wieder am Standort SAH vertreten.

 

Update 5. August: Weitere Klinikambulanzen öffnen

Wie geplant, werden weitere Ambulanzen des St.-Antonius-Hospitales (SAH) zu Beginn der nächsten Woche ihre medizinische Versorgung wieder aufnehmen. Wir sind zuversichtlich, dass neben den bisher verwendeten Hotline-Rufnummern auch die reguläre Erreichbarkeit per Telefon in Kürze wieder gegeben sein wird.

Der Start der Therapien in der Onkologischen Ambulanz ist für Montag, den 9. August, vorgesehen. Eine telefonische Voranmeldung ist zwingend erforderlich für die Planung und Organisation. Für Terminvereinbarungen ist montags bis freitags zu den Ambulanzzeiten die Telefon-Hotline 0152-04989443 erreichbar.

Die Dialyse wird ab Samstag, 7. August, wieder geöffnet sein. Die Telefonnummer für Rückfragen und Termine: 02403 76-1630.

Das EuregioRehaZentrum startet ebenfalls am 9. August wieder mit dem Angebot von Heilmittel-Maßnahmen wie Krankengymnastik, Ergotherapie, Fango und Massagen. Ab sofort können über die Telefon-Hotline 0160 – 98273780 von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 17:30 Uhr Termine vereinbart werden. Das ERZ ist vorläufig nur über den Seiteneingang Englerthstraße erreichbar. Die Anmeldung befindet sich im 2. Obergeschoss, erreichbar über das Treppenhaus.

Auch das Team von Med360° kann ab Montag, 9. August, wieder eine radiologische Grundversorgung für die bislang geöffneten Kliniken des SAH anbieten. Hier wird ebenfalls um Verständnis gebeten, dass bis zum völlig reibungslosen Betrieb noch ein wenig Zeit vergehen wird.

Update 2. August: MVZ und erste Ambulanzen gehen wieder an den Start

Weitere gute Nachrichten aus dem St.-Antonius-Hospital: Das Brandschutzkonzept für die Wiederinbetriebnahme wurde genehmigt. „Dafür,“ so Geschäftsführer Elmar Wagenbach „gebührt der Stadt, insbesondere Franz-Josef Prinier vom Bauordnungsamt und Axel Johnen von der Feuerwehr für die schnelle Abwicklung ein ganz dickes Lob und Dankeschön!“

Ebenfalls eine Mega-Leistung  nach so kurzer Zeit: Am Dienstag geht das Medizinische Versorgungszentrum MVZ mit einem Sondereingang an der Englerthstraße wieder an den Start.

Am Mittwoch sind die ersten klinischen Ambulanzen wieder in Betrieb. Dies gilt für die Unfall– und die Orthopädische Chirurgie, die Allgemeinchirurgie,  die Gefäßchirurgie sowie die Gynäkologie. 

Telefonische Voranmeldung zwingend erforderlich 

Das SAH weist deutlich darauf hin, dass nur Terminsprechstunden nach vorheriger telefonischer Vereinbarung stattfinden können. Alle aktuellen Hotline-Nummern finden Sie nach wie vor auf unserer >> Hochwasser-Sonderseite <<.

Die Kolleginnen und Kollegen der Urologie sowie der Plastischen Chirurgie arbeiten ebenfalls schon in den benachbarten Kooperations-Kliniken der Region. Auch hier sind die aktuellen Hotlines zur Erreichbarkeit über die SAH-Website ersichtlich, wo Sie auch laufend aktuelle Informationen zu weiteren Ambulanz-Öffnungen erhalten.

Sozialdienst wieder erreichbar

Ab Mittwoch, 4. August, ist das Team unseres Sozialdienstes wieder für Sie erreichbar: 

Hotline-Nummer (erreichbar: montags und donnerstags: 8 - 16 Uhr, freitags: 8 - 14 Uhr)

0160-5162194

sozialdienst(at)sah-eschweiler.de

 

Stand 1. August:
Das St.-Antonius-Hospital sowie das EuregioRehaZentrum, das Zentrum für Sport und Gesundheit e.V., der SAH-Kindergarten und das MVZ Eschweiler sind in Folge des Hochwassers derzeit geschlossen und momentan auch noch nicht per Email erreichbar.

Für organisatorische und medizinische Fragen gibt es ab sofort für alle Kliniken und viele Bereiche Telefon-Hotlines.

Patient*innen, die einen Termin im SAH haben (OP, Ambulanz, stationär) werden bezüglich eines neuen Termins durch die jeweiligen Bereiche kontaktiert, sobald dies wieder möglich ist und wir Planungssicherheit haben.

Ambulante Patient*innen können demnächst schon wieder zur Behandlung ins SAH kommen. Nähere Informationen folgen in Kürze.

Das SAH ist inzwischen wieder an die Stromversorgung angeschlossen, die ersten Aufzüge sind wieder im Einsatz. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, um so schnell wie möglich, wieder wie gewohnt für Sie da zu sein! 

Aktuelle Impressionen und Entwicklungen gibt es auf unserer Facebookseite und unserem instagram-Kanal:

Facebook 

Instagram

 

Spenden an das SAH

Wir setzen alles daran, nach der Hochwasserkatastrophe wieder als leistungsstarkes Gesundheitszentrum mit hoher Versorgungsqualität und zuverlässiger Arbeitgeber für die Menschen in Eschweiler und der Region da zu sein. Wer uns finanziell unterstützen möchte, nutze bitte folgende Bankverbindung: 

IBAN: DE 61390500000001212471
BIC: AACSDE33XX
Stichwort: „Spende Hochwasser“

SAH-Geschäftsführer Elmar Wagenbach spricht im Namen des gesamten Personals einen großen Dank an alle Helferinnen und Helfer in dieser schwierigen Situation aus.