St.-Antonius-Hospital erhält europäisches Qualitätssiegel

Multiresistente Keime, das sind Bakterien, gegen die mehrere Antibiotika nicht mehr wirksam sind, stellen die Krankenhäuser vor große Herausforderungen. Hygiene steht deshalb in allen Kliniken, in denen verantwortungsvoll gearbeitet wird, weit oben auf der Agenda.

Dass das Eschweiler Krankenhaus zu diesen Kliniken gehört, wurde jetzt in Aachen bescheinigt. Im Ballsaal des Alten Kurhauses erhielten sie für ihr Hygiene Management das "Qualitätssiegel euPrevent MRSA".

Prof. Sebastian Lemmen, Krankenhaushygieniker und Infektiologe und Leiter des Zentralbereichs für Krankenhaushygiene und Infektiologe am Aachener Uniklinikum verdeutlichte während der Veranstaltung, dass Kliniken, die ein Qualitätsmanagement zur Eindämmung der multiresistenten Erreger eingeführt haben, bei den Infektionen Rückgänge von rund 30 Prozent, bei einzelnen Bakterientypen sogar bis 60 Prozent, erreicht haben.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital gemeinnützige GmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 - 0

02403 76 -1119

 
St.-Antonius-Hospital gGmbH
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden