Case Management im St.-Antonius-Hospital

Das St. Antonius Hospital definiert für sich das Case Management als einen handlungsorientierten, dem Patienten zugewandten Prozess auf Einzelfallebene, welcher ganzheitlich, beratend und unterstützend die Begleitung durch den stationären Versorgungsapparat sicherstellt.

Dabei behält der Fallmanager auf der Systemebene die Prozessstruktur der Unternehmensführung aus ökonomischer Sicht im Auge.

Der Case Manager stellt fortwährend die Versorgungsqualität und Versorgungskontinuität sowie die Kommunikation und Verknüpfung zwischen den verschiedenen Schnittstellen sicher.

Die Patientenzufriedenheit und die optimale medizinische, pflegerische und psychosoziale Versorgung stehen dabei immer im Mittelpunkt.

Das Case Management zielt darauf ab, die Strukturen und Prozesse dahingehend zu optimieren, dass Patienten schon vor der stationären Aufnahme einen festen Ansprechpartner bei der optimalen terminlichen Koordination und auch in psychosozialen Belangen haben. So garantieren wir unseren Patienten die beste und schnellste Abwicklung von der Aufnahme bis zur Entlassung und uns Mitarbeitern einen reibungslosen Ablauf durch klare innerbriebliche Strukturen und Zuständigkeiten.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Case Management

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 - 1668

02403 76 - 1849

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119