Zertifizierung

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Qualitätszirkels trafen sich Ende Februar 2015 die Mitarbeiter aus den 16 im TraumaNetzwerk®EURegio Aachen kooperierenden Unfallchirurgischen Kliniken im St.-Antonius-Hospital Eschweiler. Im Qualitätszirkel erfolgte die Übergabe der Urkunden für die erfolgreiche Rezertifizierung des Netzwerkes. Im Weiteren wurde eine Fortbildungsveranstaltung zur besseren Verknüpfung von Rettungskräften/Notärzten und der aufnehmenden Klinik angeboten.

Am 14.07.2010 wurde das St.-Antonius-Hospital als "Regionales Traumazentrum im TraumaNetzwerk® EURegio Aachen
anerkannt.

Die Zertifizierung erfolgte in Übereinstimmung mit den Empfehlungen zur Schwerverletztenversorgung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und den Richtlinien TraumaNetzwerk DGU Ende 2011.
(www.dgu-traumanetzwerk.de) Das Zentrum wurde in 2017 erfolgreich rezertifiziert.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Regionales Traumazentrum im TraumaNetzwerks® EURegio Aachen

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 -1207

02403 76 -1807

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119