ProstataKarzinomZentrum St.-Antonius-Hospital Eschweiler

Herzlich willkommen auf den Seiten unseres ProstataKarzinomZentrums (PKZ)!

PKZ-Logo mit Schriftzug

Das ProstataKarzinomZentrum (PKZ) ist ein Netzwerk, das alle für die Behandlung des Prostatakrebses relevanten Experten verschiedener medizinischer Fachgruppen vereint. Dieses Konstrukt ermöglicht eine optimale Kommunikation der Fachdisziplinen sowie eine bestmögliche Versorgung des Patienten von der Diagnostik über die Therapie bis hin zur Nachsorge. Dem Patienten des PKZ stehen nicht nur alle modernen Prostatakrebstherapieformen zur Verfügung, sondern es wird ihm durch dieses Netzwerk auch ermöglicht, sich im Vorfeld über alle Therapieoptionen durch die jeweiligen Fachexperten umfassend beraten zu lassen.


Eine Expertenkommission der Deutschen Krebsgesellschaft hat unser Netzwerk nach eingehender Überprüfung zertifiziert.


Basis für diese Zertifizierung durch die Fachgesellschaft ist eine vorangegangene Zertifizierung der gesamten Urologischen Klinik und der Praxis für Strahlentherapie bezüglich der Prostatakrebsbehandlung nach DIN EN ISO 9001:2008 durch den TÜV SÜD.

Bereits hier wurde eine hohe medizinische Versorgungsqualität attestiert.

Um auf Dauer einen gesicherten Behandlungsablauf unter Berücksichtigung des medizinischen Fortschritts zu gewährleisten, unterzieht sich das PKZ einer jährlichen Rezertifizierung.

Hauptleistungserbringer sind die Klinik für Urologie und Kinderurologie des St.-Antonius-Hospitals unter der Leitung von Prof. Dr. Joachim Steffens sowie die Strahlentherapie des Radiologischen Netzwerks Rheinland (MVZ RNR) unter der Leitung von Dr. med. Uwe Maurer. Eingebunden in die Versorgungsstrukturen eines modernen, zukunftsorientierten Krankenhauses werden die vorhandenen Ressourcen des St.-Antonius-Hospitals und der Radiologischen Berufsausübungsgemeinschaft RNR (Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Radiologie) zur Prävention, Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms eingesetzt. Das PKZ kooperiert mit regionalen Urologiepraxen sowie einer Praxis für Psychoonkologie und einem Institut für Pathologie.

Im St.-Antonius-Hospital stehen folgende Einrichtungen für das PKZ zur Verfügung:

Klinik für Urologie und Kinderurologie

  • Ambulante sowie stationäre Therapie und Betreuung
  • Sonographie
  • Transrektaler Ultraschall (TRUS)
  • Mikrobiologische Untersuchungen
  • Spezialambulanz für konsiliarische Erstuntersuchung
  • Sprechstunde zur Therapieplanung
  • Hormontherapie
  • Chemotherapie in Kooperation mit der Klinik für Onkologie und Hämatologie

OP-Verfahren:

  • Radikale retropubische, nervenerhaltende Prostatovesikulektomie mit pelviner Lymphadenektomie
  • Laparoskopische Lymphadenektomie

Klinik für Hämatologie und Onkologie

  • Ambulante Diagnostik und Therapie
  • Sprechstunde zur Therapieplanung
  • Stationäre Therapie und Betreuung
  • Zytostatika-Monotherapie und Kombinationstherapie
  • Supportive Therapie

EuregioRehaZentrum gGmbH am St.-Antonius-Hospital

  • Physiotherapie
  • Ambulante Rehabilitation

Sozialdienst

  • Beratung in sozialrechtlichen Fragen
  • Beratung zu unterstützenden Angeboten
  • Vermittlung von Kuren und AHB

Zytostatikalabor (Apotheke SAH)

  • Individuelle Herstellung der Zytostatika

Praxis für Laboratoriumsmedizin

  • Labormedizinische Diagnostik

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

  • Interdisziplinäre Therapie- und Nachsorgeempfehlungen

Folgende medizinische Fachbereiche der Unternehmensgruppe Med 360° stehen an der Praxisstätte am St.-Antonius-Hospital Eschweiler zur Verfügung:

Strahlentherapie

  • LDR Brachytherapie (Seed-Implantation)
  • HDR Brachytherapie
  • Perkutane Bestrahlung

Radiologie

  • Computertomographie
  • Computertomographisch gesteuerte Entnahme von Gewebeproben
  • Magnetresonanztomographie
  • Konventionelle Radiologie

Nuklearmedizin

  • Skelettszintigraphie
  • Ganzkörperskelettszintigraphie und SPECT
  • Therapie von Skelettmetastasen und Pleurodese stationär und ambulant mit 90Sr-Cl, 153Sm-EDTMP, 90Y-Kolloid

Kooperationspartner

Das PKZ hat mit folgenden urologischen Facharztpraxen Kooperationsverträge geschlossen:

Kooperierende niedergelassene Urologen

Dr. med. Achim Dohr 52428 Jülich 02461 / 691120
Dr. med. Michael Glock 52499 Baesweiler 02401 / 603158
Dr. med. Roman Hiebl 52249 Eschweiler 02403 / 37991
Dr. med. Helmut Leufgens
Dr. med. Christoph Pies

52222 Stolberg

02402 / 21057

Dr. med. Michael Schumacher
Guido Jacobs
52349 Düren 02421/ 13238
Dr. med. Oliver Luzar
Dr. med. Andreas Hilgers
53925 Kall

02441 / 770877

Dr. med. (MD) Sergej Necvolod

52428 Jülich

02461 / 51415

Weitere Kooperationspartner

Institut und Praxisgemeinschaft für Pathologie am Krankenhaus Düren
Roonstr. 30, 52351 Düren
Dr. Angela Cupisti
Prof. Dr. Bernd Klosterhalfen

  • Histologische Befundung
  • Immunhistochemische Untersuchungen

Psychoonkologischer Dienst der Praxis
Dr. med. Andrea Petermann-Meyer
Psychotherapie/Psychoonkologie
Jakobstr. 2, 52064 Aachen

  • Erstgespräch / psychoonkoologische Diagnostik
  • Krisenintervention Entspannungsverfahren

Kooperierende Einrichtungen

 

Fachrichtung

Ansprechpartner und Kontakt

Leistungen

Ambulante Krankenpflege

ServiceZentrum Häusliche Pflege am St.-Antonius-Hospital 24 Stunden-Notdienst: Tel. 02403-76-1175

Allgemeine Grundpflege
Behandlungspflege
Hauswirtschaftliche Betreuung
Soziale Beratung und Hilfen

Hospiz

Stationäres Hospiz am
St. Augustinus Krankenhaus
Renkerstraße 45
52355 Düren

Die stationäre Hospizarbeit begleitet umfassend schwerstkranke und sterbende Menschen, die keiner Krankenhausbehandlung mehr bedürfen, für die aber eine ambulante Versorgung im Haushalt oder in der Familie nicht möglich ist. Stationäre Hospize bieten eine medizinisch-pflegerische, psychosoziale und seelsorgliche Begleitung der Kranken rund um die Uhr.

 

Aktuelle Informationen über das ProstataKarzinomZentrum finden Sie in den nachfolgenden Downloads.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

ProstataKarzinomZentrum

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 -1262

02403 76 -1275

Sprechstunden:

donnerstags 15:00 bis 16:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Termine erhalten Sie nach vorheriger telefonischer Anmeldung.

Unsere Klinik nimmt als Studienzentrum an der PREFERE-Studie teil.

Informationen erhalten Sie auf unserer Seite "Medizinische Studien".

 

 

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119