Zertifizierungen

Das interdisziplinäre Qualitätsmanagement-Team des Euregio-Brust-Zentrums trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Austausch.

Das interdisziplinäre Qualitätsmanagement-Team des Euregio-Brust-Zentrums trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Austausch.

 

Qualitätssicherung – Die Zertifizierungsverfahren

Das Euregio-Brust-Zentrum verfügt über 3 Gütesiegel, die jährlich durch eine gemeinschaftliche Begutachtung von einem Expertenteam, bestehend aus 3 unterschiedlichen Zertifizierungsgesellschaften, überprüft werden.

Als grundlegende qualitätssichernde Maßnahme wurde bereits im Jahr 2001 ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO im Brustzentrum etabliert. Das Euregio-Brust-Zentrum wurde landesweit als erstes Brustzentrum durch den TÜV SÜD zertifiziert.

Kernelement dieses Qualitätsmanagementsystems ist der Aufbau eines strukturierten, gesicherten Behandlungspfades zur Diagnostik und Therapie des Brustkrebses, das den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht und die Patientinnen und ihre individuellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt aller Qualitätsbemühungen stellt.

Auf der Grundlage dieses etablierten Qualitätsmanagementsystems stellt sich das Brustzentrum seit dem Jahr 2002 zusätzlich jährlich einer Begutachtung durch ein Fachexpertenteam der Deutschen Krebsgesellschaft und der Gesellschaft für Senologie (OnkoZert). Mit der Erfüllung des umfangreichen Fachanforderungskataloges der medizinischen Fachgesellschaften wird dem Euregio-Brust-Zentrum eine hohe medizinische Versorgungsqualität bescheinigt.

Im Jahr 2005 wurde das Euregio-Brust-Zentrum, initiiert durch gesetzliche Vorgaben, neben 50 anderen Brustzentren vom Land NRW anerkannt. Gut vorbereitet durch die bereits umgesetzten Fachanforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft stellte sich das Euregio-Brust-Zentrum bereits im Januar 2006 einem weiteren Zertifizierungsverfahren durch die Begutachter des Landes NRW (ÄKZert).

Mit der Etablierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO, der Einhaltung der Fachanforderungen der DKG/DGS und der Landeskriterien für anerkannte Brustzentren in NRW, wird die Arbeit im Euregio-Brust-Zentrum jährlich auf den Prüfstand gestellt und hinterfragt.

Auf diese Weise ist eine hohe Versorgungsqualität für die an Brustkrebs erkrankte Frau gewährleistet.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Euregio-Brust-Zentrum

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 -1236

02403 76 -1835

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119