EndoProthetikZentrum Eschweiler

Die Kampagne

Mit einer neuen Plakatkampagne macht das EndoProthetikZentrum Eschweiler auf seinen hohen Qualitätsstandart beim Gelenkersatz aufmerksam.

Fehlbelastung, Überbelastung, Unfall oder altersbedingte Abnutzung – Gelenkverschleiß hat viele Ursachen und betrifft häufig Hüfte, Knie und Schulter. Die Auswirkungen sind oft die gleichen: Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und ein massiver Verlust an Lebensqualität.

Ist die Arthrose schon so weit fortgeschritten, dass die Beschwerden mit einer konservativen Behandlung nicht zu lindern sind, hilft in vielen Fällen nur ein künstliches Ersatzgelenk. Eine Entscheidung, die in den meisten Fällen schnelle Abhilfe verspricht.

Entscheidend für den Erfolg eines solchen Eingriffs ist die Qualität der orthopädischen Chirurgie. Hier kann das St.-Antonius-Hospital auf 25 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet und eine breite Palette individueller Behandlungsmöglichkeiten zurückgreifen. Im EndoProthetikZentrum Eschweiler wird jede Prothese passgenau auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten abgestimmt und - wenn möglich - minimalinvasiv, d.h. mit kleinsten Schnitten, eingesetzt. Nach der Operation hilft die direkte Anbindung des EuregioRehaZentrum bei der zeitnahen Rehabilitation.

Auf der Internetseite zur Kampagne www.gelenkersatz-eschweiler.de können Sie sich näher informieren.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

EndoProthetikZentrum Eschweiler

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 / 76-1207
Sekretariat

02403 / 76 -1807

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119