Der Gelenkersatz an der Schulter

Anatomie Schulergelenk mit Beschriftung / Zimmer Germany

Anatomie Schultergelenk

 

Das Schultergelenk ist ein Kugelgelenk mit der größten Bewegungsfreiheit aller Gelenke des menschlichen Körpers. Das Schultergelenk ist von seiner Stabilität nicht durch starke Bandstrukturen gesichert, sondern durch die das Schultergelenk umgreifende Muskulatur.
(Rotatorenmanschette)

Bei der Versorgung mit der Endoprothese spielt der Zustand der Muskulatur eine entscheidende Rolle. Präoperativ muss in der Regel durch eine kernspintomographische Untersuchung der Zustand der Muskulatur geregelt werden.

 

Oberflächenersatz / Zimmer Germany

Oberflächenersatz

Schulter-Endoprothese mit Schaft / Zimmer Germany

Schulter-Endoprothese mit Schaft

Inverse Schulter-Endoprothese / Zimmer Germany

Inverse Schulter-Endoprothese

 

Für die Versorgung des Schultergelenkes stehen unterschiedliche Prothesenmodelle zur Verfügung

 

Individuell wird entschieden, ob nur der Gelenkknorpel des Oberarmkopfes oder auch gleichzeitig der der Gelenkpfanne verschlissen ist.

 

Hier wäre sowohl der Oberflächenersatz des Oberarmkopfes alleine, als auch gleichzeitig der Ersatz der Gelenkfläche der Pfanne möglich.

 

Eine inverse Prothese erlaubt aufgrund ihrer Konstruktion eine gute Beweglichkeit auch ohne die Muskeln der Rotatorenmanschette.

 

Die Planung der individuellen Prothese erfolgt im Gespräch mit dem Patienten und computerunterstützt am Röntgenbild.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

EndoProthetikZentrum Eschweiler

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 / 76-1207
Sekretariat

02403 / 76 -1807

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119