Nephrologische Ambulanz

Die Nephrologische Ambulanz dient der ambulanten Diagnostik und Therapie bei speziellen Fragestellungen. Patienten mit anhaltender schwerer Nierenfunktionseinschränkung werden auf eine Nierenersatztherapie oder Nierentransplantation vorbereitet. Die Behandlungsform wird mit dem Patienten abgestimmt. In Kooperation mit der Abteilung für Gefäßchirurgie erfolgt die Anlage notwendiger Gefäßzugänge (Dialyse-Shunt, Dialyse-Katheter). Gleichfalls besteht eine enge Kooperation mit den umliegenden Dialysezentren und dem Transplantationszentrum des Universitätsklinikums Aachen.

Unser diagnostisches und therapeutisches Spektrum:

  • Abklärung, Prävention und Therapie aller primären und sekundären Nierenerkrankungen (z.B. infolge immunologischer Erkrankungen, Vaskulitiden, Kollagenosen)
  • Diagnostik und Therapie der primären und sekundären Hypertonie
  • Vorbereitung auf Nierenersatzbehandlung (Hämodialyse, Peritonealdialyse, Nierentransplantation)
  • Betreuung transplantierter Patienten bzw. Transplantationsvorbereitung in enger Kooperation mit dem Transplantationszentrum UK Aachen
Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Klinik für Innere Medizin & Internistische Intensivmedizin
- Nephrologie -

Leitender Arzt
Oberarzt Priv.-Doz. Dr. med. Frank

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 / 76 -1784

02403 / 76 -1827

Nephrologische Sprechstunde:


Nach Vereinbarung

02403 / 76-1784

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119