Studienaktivitäten

Neben Standardtherapien bietet Euregio-Krebszentrum Eschweiler eine Behandlung innerhalb von nationalen und internationalen klinischen Studien bei vielen verschiedenen Tumorerkrankungen an. Durch die Behandlung im Rahmen klinischer Studien ergibt sich für die Patienten die Möglichkeit, nach den aktuell innovativsten Therapiekonzepten und mit den modernsten Medikamenten behandelt zu werden. Die Patienten werden selbstverständlich nur nach ausführlicher Aufklärung und entsprechender Zustimmung in eine Studie aufgenommen.

 

Therapiestudien bei nachfolgenden Diagnosen

Solide Tumoren

  • Bronchialkarzinom
  • Brustkrebs
  • Kolorektales Karzinom
  • Nierenzellkarzinom
  • Prostatakarzinom


Hämatologische Erkrankungen

  • Akute myeloische Leukämie (AML)
  • Akute lymphatische Leukämie (ALL)
  • Chronisch lymphatische Leukämie (CLL)
  • Chronisch myeloische Leukämie (CML)
  • Mantelzelllymphom
  • Morbus Hodgkin (HD)
  • Morbus Waldenström
  • Myelodysplastisches Syndrom
  • Non-Hodgkin-Lymphom (NHL)

 

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Euregio-Krebszentrum Eschweiler
Klinik für Hämatologie und Onkologie

Chefarzt Dr. med. Peter Staib

Studiensekretariat


Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 / 76-1737

02403 / 76 -1838

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119