Abteilungsorganisation

Die Klinik für Hämatologie (Heilkunde der Blutkrankheiten) und Onkologie (Krebsheilkunde) betreibt drei Stationen mit insgesamt 35 Betten zur Betreuung von Patienten mit bösartigen Organtumoren, Erkrankungen des Lymphsystems sowie gutartigen und bösartigen Erkrankungen des Blutes.

Die Stationen sind eng vernetzt mit der hämatologisch-onkologischen Ambulanz, in der die Patienten von erfahrenen Fachärzten betreut werden.

Das Behandlungsspektrum umfasst das gesamte Gebiet der Hämatologie und Onkologie mit Schwerpunkten in der Therapie von gut- und bösartigen Bluterkrankungen einschließlich akuter und chronischer Leukämien, bösartigen Lymphknotenerkrankungen (malignen Lymphomen), bösartigen Tumoren des Magen-/Darmtraktes, der Lunge und der Brust sowie Weichteiltumoren, Knochentumoren, gynäkologischen und urologischen Tumoren. Als Bestandteil des Euregio-Brust-Zentrums und des ProstataKarzinomZentrums besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Klinik für Gynäkologie bzw. der Klinik für Urologie. Außer der Stammzell- bzw. Knochenmarktransplantation werden sämtliche stationären und ambulanten Tumortherapien in unserer Klinik angeboten.

Die Patienten haben die Möglichkeit an vielen nationalen und internationalen Studien teil zu nehmen.

Die gute Seele der Ambulanz und der Stationen bilden unsere Ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Der Förderverein: Regionaler Onkologischer Schwerpunkt Eschweiler e.V. bietet die Möglichkeit regelmäßig durch Investitionen das Umfeld für die Patienten zu verbessern.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Euregio-Krebszentrum Eschweiler
Klinik für Hämatologie und Onkologie

Chefarzt PD Dr. med. Peter Staib

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 / 76-1281

02403 / 76 -1820

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119