Interdisziplinäre Intensivmedizin, St.-Antonius-Hospital Eschweiler

Interdisziplinäre Intensivstation

Information für Patienten und Angehörige

 

Auf unserer interdisziplinären Intensivstation stehen für die wenigen Patienten mehr Pflegekräfte zur Verfügung als auf einer Normalstation, da die Behandlung umfangreicher ist und wesentlich mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Die Patienten werden ähnlich wie im OP an verschieden Messgeräte angeschlossen, damit auch hier eine kontinuierliche Überwachung gewährleistet ist. Wenn es die Situation verlangt wird ein künstlicher Schlaf aufrechterhalten und die Patienten mit Hilfe eines Respirators (Beatmungsmaschine) künstlich beatmet. Dies geschieht nur so lange, wie es der gesundheitliche Zustand des Patienten verlangt. Auch in dieser Situation ist es für die Patienten wichtig und fördert den Heilungsprozess, wenn sie spüren, dass sie besucht werden und die Stimmen von vertrauten Menschen „hören“, auch wenn sie „schlafen“.

Während der intensivmedizinischen Behandlung finden täglich mehrere Visiten statt. Patienten der Inneren Medizin werden durch internistische Intensivmediziner betreut, Patienten operativer Fächer durch anästhesiologische Intensivmediziner. Dabei behält der Patient den Kontakt zu den behandelnden Ärzten der operativen Abteilungen. Diese interdisziplinäre Kooperation schafft optimale Bedingungen für die Patienten.

Darum möchten wir Sie noch bitten:

  • Besuchen Sie Ihre Angehörigen bitte in kleinen Gruppen (max. 2-3 Personen) oder wechseln Sie sich ab.
  • Kindern unter 14 Jahren ist der Zutritt in der Regel nicht gestattet.
  • Es können nur direkte Verwandte als Besucher in die Zimmer.
  • Bringen Sie bitte keine Speisen, Getränke oder Blumen mit.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur direkten Angehörigen Auskünfte geben dürfen, dies gilt auch für telefonische Nachfragen.


Bei Fragen können Sie sich jederzeit an die Schwestern/Pfleger oder an den Arzt auf der Station wenden.

 

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Interdisziplinäre Intensivstation

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 -1571

02403 76 - 1531
02403 76 - 1530/1570

Besuchszeiten

Natürlichen können Sie Ihren Angehörigen auch auf der Intensivstation besuchen.

Diese sind täglich von

14:30 - 20:00 Uhr

Leitung der Intensivstation

Operative Intensivstation

OÄ Dr. med. Yvonne Commerscheidt-Hopp

Internistische Intensivstation

OA Ingo-Elmar Maywald

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119