Kompetenzen

Tumortherapie

Das St.-Antonius-Hospital behandelt Tumorpatienten leitliniengerecht interdisziplinär. Da alle nötigen Fachdisziplinen am Hause vorhanden sind, kann die gesamte Behandlung von der Diagnostik über die Operation bis zur Chemotherapie und Bestrahlung „unter einem Dach“ durchgeführt werden.

In der interdisziplinären Tumorkonferenz tauschen sich jeden Montag unsere Kooperationspartner

Onkologen
Strahlentherapeuten
Viszeralchirurgen
Gastroenterologen
Radiologen und
Pathologen

aus, um die beste Therapie für jeden einzelnen Patienten zu besprechen.
Auch niedergelassene Kollegen kommen regelmäßig um ihre Patienten vorzustellen. Dadurch wird die Verzahnung von ambulanter und stationärer Behandlung noch besser.

siehe auch Tumorkonferenz

Proktologie

Diagnostik und Therapie von Enddarmerkrankungen:

  • Hämorrhoiden (Staplerhämorrhoidopexie, offene Verfahren)
  • Fisteln
  • Abszessen
  • Enddarmtumoren
  • Condylome
  • Inkontinenz

Hierzu steht modernstes Instrumentarium zur Verfügung:
Rektoskopie, Proktoskopie, Endosonographie,
Rektomanometrie (Diagnostik der Inkontinenz)
Laserbehandlung
Transanale endoskopische Mikrochirurgie

Die Diagnostik und Therapie der Inkontinenz erfolgt in Kooperation mit der Klinik für Urologie und Gynäkologie.

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Klinik für Allgemein-, Viszeral-,
Minimalinvasive Chirurgie
Proktologie
Adipositaschirurgie

Chefarzt
Dr. med. Mario Dellanna

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 -1208

02403 76 -1249

Stationen:

Station 5 A:        02403 / 76-1351
Station 7 A:        02403 / 76-1371
Intensivstation: 02403 / 76-1571

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119