Erste Plätze für das St.-Antonius-Hospital

Keine urologische und keine unfallchirurgische Fachabteilung im Rheinland wird von ihren Patienten häufiger weiterempfohlen

Das St.-Antonius-Hospital freut sich über Spitzen-Ergebnisse bei der größten Patientenbefragung der AOK, Barmer GEK und der Patienten- und Verbraucherinitiative „Weiße Liste“.

Über 1,5 Millionen Versicherte wurden um die Bewertung ihres Klinikaufenthaltes gebeten. Der wissenschaftlich fundierte Kurzfragebogen umfasste rund 15 Fragen; etwa zur Zufriedenheit mit der ärztlichen und der pflegerischen Versorgung, zu Organisation und Service in der Klinik oder zur Bereitschaft, das Krankenhaus weiterzuempfehlen. Die Befragung erfolgte anonym und ist unabhängig von der Erkrankung des Patienten. Befragt wurde sowohl auf Krankenhaus-, als auch auf Fachabteilungsebene, in der der Versicherte behandelt wurde.

Besonders erfreulich sind die hervorragenden Ergebnisse in der Kategorie „Weiterempfehlung durch Patienten“. Mit 86 Prozentpunkten liegt das St.-Antonius-Hospital 4 Prozentpunkte über dem bundesweiten Durchschnitt und zählt damit zu den besten 20 Prozent im ganzen Rheinland.

Überzeugend gute Ergebnisse werden ebenfalls bei der „Zufriedenheit mit der ärztlichen bzw. pflegerischen Versorgung“ und bei „Organisation und Service“ vorgewiesen. Hier wurden größtenteils überdurchschnittlich hohe Bewertungen erreicht (79 - 86%).

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie unter der Leitung von Professor Dr. Joachim Steffens freut sich ebenso über ihre sehr guten Bewertungen. Gemessen an der Weiterempfehlungsquote belegt die Fachabteilung Platz 1 von allen bewerteten 38 Kliniken.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie unter der Leitung der Chefärzte Dr. Oliver Heiber und Dr. Ture Wahner erzielte im selben Maße Top-Ergebnisse. Die Klinik landete bei einer Weiterempfehlungsquote von 90 % ebenfalls auf Rang 1 von 37 bewerteten Kliniken.

„Das St.-Antonius-Hospital setzt zum Wohle der Patienten auf eine Vernetzung aller medizinischen Fachbereiche. Um die besten Therapieergebnisse zu erzielen, arbeiten Spezialisten im Rahmen interdisziplinärer und qualitätszertifizierter Zentren eng zusammen“, so der Geschäftsführende Vorstand Elmar Wagenbach. „So freut uns diese hohe Auszeichnung, die uns direkt von unseren Patienten zuteil wird, natürlich sehr und bestätigt uns in unserem Streben, mit qualifiziertem Personal auf der Grundlage unseres christlichen Auftrages eine optimale medizinische Versorgung für die uns anvertrauten Menschen zu gewährleisten.“

Seite durchsuchen:
St.-Antonius-Hospital

Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen

Katholische Kirchengemeinde
St. Peter und Paul

Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler

02403 76 - 0

02403 76 -1119

 
St.-Antonius-Hospital Eschweiler
Dechant-Deckers-Str. 8
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 76 - 0
Fax: 02403 76 -1119